Friesenwälle


Sie interessieren sich für unseren Klassiker, den Friesenwall?
Vielleicht interessieren Sie sich, wie unsere Arbeitsschritte im Einzelnen verlaufen.

Schritt 1: In der Regel bringen wir zuallererst Mutterboden an die vorgesehene Stelle, an der der Friesenwall entstehen soll.

Schritt 2: Wir kommen mit Pritsche und Anhänger und ausgesuchten Steinen aus meist dänischen Kiesgruben und arbeiten die Steine direkt vom Fahrzeug und Anhänger in Ihren Friesenwall ein. Der Vorteil hierbei: Ein relativ sauberes Arbeiten, ohne dass größere Steinmengen zu einem Hindernis werden können.

Schritt 3: Während des Setzen des Friesenwalls ist ein Mitarbeiter damit beschäftigt, die gesiebte Muttererde, welche als Rückenstütze dient, während des ganzen Arbeitsablaufes zu verdichten. Der Vorteil hierbei: Durch das Verdichten sieht der Friesenwall auch noch nach Jahren gleichmäßig gut aus.

Schritt 4: Verfugen und Endreinigung des Friesenwalles

Durch das handverlesene Aussuchen der Friesenwallsteine ergibt sich ein sehr enges Fugenbild und keinerlei Steine mit Rostflecken oder Flintsteine sind im Wall zu sehen.